Aktuelles:

Wikinger bereiten sich auf die Deutschen Meisterschaften in Hamburg vor
 
Die Vorbereitungen für die diesjährigen Kanurennsportmeisterschaften laufen auf Hochtouren.
Das Betreuerteam steht: Markus Schulz, Nici Michel, Sandra und Friedhelm Gropp, Ulrike und Lisa Krause, sowie Philip und Martin Krämer.
Trainiert wird in der letzten sogenannten „heißen Phase“ in diesem Jahr an gleich drei unterschiedlichen Orten:
David Bauschke (Jugend), Antonius Rüsing, Christopher Dirks und Franziska Kuckelkorn (Junioren) befinden sich mit den Besten Ihrer Altersklassen aus NRW zurzeit im Trainingslager auf der Olympiastrecke von München. (Foto: Franzi, David, Chrissi und Toni)
 
Greta Dockenfuß trainiert mit der Auswahl der weiblichen Jugend NRW in Mechelen/Belgien. 
Die übrigen Sportler bereiten sich zuhause auf den Saisonhöhepunkt vor.
Das sind bei den Schülern Theresa Bals, Isabella Montanari, Philipp Gropp, Jan Sollik und Phil Pleßmann, bei der Jugend: Timon Gropp und bei den Junioren Nils Daetermann.
 
Last but not least die Leistungsklasse: Eike Grünendieck, Torben Daetermann, Timo Rosenthal und Leonard Bals. Eric Pleßmann ist aufgrund einer Verletzung leider nicht mit dabei.
Die besten Chancen auf der DM liegen bei den meisten sicherlich in den Mannschaftsbooten, entweder zusammen mit anderen Sportlern aus NRW oder mit den Vereinskollegen. Dennoch gehen alle auch zumindest in einem Einer-Rennen an den Start. Hier hat sicher David Bauschke die größten Chancen auf eine Medaille. Im Schülerbereich ist das immer etwas ungewiss, da es noch nicht so viele Vergleichsmöglichkeiten gab.
Ein Höhepunkt werden sicherlich die C8-Rennen sein. Hier starten bei den Schülern eine NRW-Auswahl mit Wikinger Beteiligung und in der LK ein Vereinsboot. Der C8 Rennen der LK ist erst nach zahlreichen Protesten aus der Canadierscene wieder ins Programm genommen worden. Es haben sich sehr viele Teams angekündigt. Es kann sogar sein, dass es hier sogar Vorläufe gibt…
 
Schaun wer mal. Gepaddelt wird schließlich auf dem Wasser.

                     Mi. 29.08.2018 - So. 02.09.2018                   Deutsche Kanurennsportmeisterschaften in Hamburg

Für unsere Fans, Unterstützer und Eltern der Kanu Kids:

 

Deutsche Kanu-Rennsport Meisterschaft der Schüler, Jugend, Junioren, Leistungsklasse und der Para-Kanuten,
über 200 m, 500 m, 1000 m, 2000 m und 5000 m. Olympia- und Weltmeisterschaftsprogramm.

 

Veranstaltungsort:

Regattabahn Hamburg Allermöhe, Allermöher Deich 26, 21037 Hamburg


Veranstalter Deutscher Kanu-Verband e.V. ,Ausrichter Hamburger Kanu-Verband e.V.

 

                      44. Kanu Regatta Herdecke

Gute Ergebnisse bei der Stadtregatta in Herdecke

Mit einem großen Aufgebot an Sportlerinnen und Sportlern in allen Altersklassen,

nahm der KC Wiking-Bochum an der Herdecker Stadtregatta teil.

Insbesondere unsere jüngeren Fahrerinnen und Fahrer kamen hier voll zum Einsatz.

Wie bereits bei den vorangegangenen Regatten, konnten Nikita Schüpp, Johann Fuhrmann, Hjördis Dockenfuss und Lasse Trilling in ihren Altersklassen überzeugen.

Bei den Schülern der Klasse A ist besonders Jan Sollig hervorzuheben, der ebenfalls sein Rennen über 2000 Meter gewinnen konnte. In der Jugendklasse zeigte sich Timon Gropp mit 2 Siegen im C1 über 200 und 500 Meter.

Antonius Rüsing gewann in der Juniorenklasse sein Rennen über 500 Meter sehr eindrucksvoll.

Auch bei der Leistungsklasse war der KCW stark vertreten, hier zählten Eike Grünendieck und Torben Daetermann zu den Siegern im C1 über 200 und 500 Metern.

Torben Daetermann komplettierte seinen Erfolg mit ersten Plätzen, mit seinem Partner Timo Rosental, im C2 über 200 und 500 Meter.

Ein spannendes Rennen wurde im C8 der Senioren ausgetragen, wobei hier die Mannschaft des KCW einen Sieg über 200m erringen konnte.

Festspielregatta Recklinghausen

Die Ruhrfestspielregatta in Recklinghausen, am 02.- und 03.06.2018, besuchte der KC Wiking mit einer großen Rennmannschaft, aller Altersklassen.

Neben vielen guten Platzierungen muss  hier David Bauschke besonders hervorgehoben werden. David gewann nicht nur seine Rennen in der Jugendklasse, er konnte sich auch bei den Junioren durchsetzen und das Rennen gewinnen.

Auch die gute Nachwuchsarbeit zahlt sich immer mehr aus, wie schon in Lünen, konnten hier in Recklinghausen Nikita Schüpp und Johann Fuhrmann bei den Schülern der Klasse B  überzeugen.

Bei den Schülern A fuhren Philipp Gropp, Phil Plessmann und Jan Sollig in die Medaillen Platzierungen.

Regatta Lünen

Die Regatta in Lünen, vom 12.-13.05.2018, wurde von unseren jüngsten Sportlerinnen und Sportlern besucht.

Hier konnten besonders die Sportler Nikita Schüpp, die Geschwister Lilith und Judith Mühlenkamp   

sowie Johann Fuhrmann überzeugen.

Auch die Sportler, nicht nicht ganz vorn mit dabei waren, hatten viel Spass bei dieser Regatta

und freuen sich schon auf die nächsten Wettkämpfe.

.

10. Mai 2018

Tag des Wassersports am Hafen Heveney, Kemnader See

Lernen Sie den Kanu Sport und unseren Verein kennen. Unsere Kanu Kids zeigen den Interessierten wie Canadier- und Kajakfahren funktionieren und starten auf verschiedenen Wettkämpfen. Die Eltern sorgen für frische Waffeln und Leckeres vom Grill. Beginn 10:00 Uhr

Vatertag

Unser Bootshaus öffnet ab 12 Uhr

An Christi Himmelfahrt ist unsere große Terrasse mit Blick auf die Ruhr und das Bootshaus ab 12 Uhr, auch für Besucher die nicht mit dem Boot kommen, geöffnet. 

Der Grill wird angeworfen und kühle Getränke gibt es auch dazu.

Wir freuen uns auf Euren Besuch

Bochum-Stiepel, Im Sonderfeld 81 
oberhalb des Restaurants "Andres Fähre"

Osterfeuer 2018

31. März ab 18:00 Uhr

Unser traditionelles Osterfeuer findet wieder am Bootshaus "Im Sonderfeld 81" in BO-Stiepel statt.

Leckeres vom Grill und kühle Getränke erwarten Euch.

Gäste sind herzlich willkommen!

Trainingslager in Sneek (NL)

Intensive Vorbereitung auf die Saison 2018

Erste Woche Trainingslager Sneek

Die Trainingsgruppe in der ersten Woche besteht acht aus Sportlerinnen und Sportlern zwischen  15 und 18 Jahren. Betreut wird die Gruppe von Philip Krämer und Heinz, unserem Trainerkatamaran.

Die Sportler sind in einem großen und einem kleinen gut ausgestatteten Appartement untergebracht, Philip in einem eigenen kleinen Appartement.

Zusätzlich sind noch Bruno und Thea Pieperbeck vor Ort.

Nachdem Thomas Winkelmann (großer Anhänger) und Martin (Motorboot) den Transport bewältigt hatten gingen die Sportler sofort auf Trainingstour, Bruno, Thomas und Martin auf Einkaufsmarathon. Es folgte eine wahre Kochorgie…

Am Sonntag wurde bis Dienstag vorgekocht. Ab Mittwoch haben dann immer andere Sportler das Kochen übernommen. Das hat alles super funktioniert.

Die Paddelbedingungen sind gut und zum Wasser sind es nur wenige Meter. Nur das Wetter könnte etwas besser sein. Die Laune bei allen ist aber gut und es wird motiviert und viel trainiert.

Am Wochenende kommen weitere 14 Sportler (11-14 Jahre) nach. Als zusätzliche Betreuer sind dann Nici Michel, Karin und Martin Krämer vor Ort.

Es ist eine Herausforderung sein, für so viele Leute Essen und Sport zu organisieren. Aber wir sind optimistisch, dass alles gut laufen wird.

Neue App für alle Kanuten geht an den Start!

„canua – die App für alle Paddler“ gestartet!

Ab sofort ist canua, die App zur Tourenplanung und Navigation für Paddler, kostenlos im App-Store erhältlich. DKV-Präsident Thomas Konietzko, TouchingCode GmbH-Geschäftsführer Clemens Grossmann sowie DKV-GmbH-Geschäftsführer Dieter Reinmuth gaben auf Europas führender Kanu-Fachmesse, der PaddleExpo in Nürnberg, den offiziellen Startschuss für die Smartphone-Anwendung.  Zum weiterlesen hier klicken.

66. Wikinger Sommerfest und 14. Stiepeler Wandercanadier Cup vom 08. - 10. September 2017

Dieses Jahr laden wir euch vom 08. bis 10. September zum 66. Wikinger Sommerfest ein!

 

Auch der 14te Wandercanadier Cup

und die Wikinger Vereinsmeisterschaft findet an diesem Wochende statt.

 

Jeder ist willkommen mitzupaddeln und

und mitanzufeuern.

Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt!

 

Genaue Infos findet ihr auf dem Flyer

<--

Wikinger bereit für die Saison!

Es heißt immer:
Sommer-Sportler werden im Winter gemacht. Diesem Satz würden die 5 Ranglistenfahrer
des Kanu-Clubs Wiking zustimmen.
 

Zum weiterlesen hier klicken.

Pfingstlager vom 02. - 06. Juni 2017

Pfingsten steht vor der Tür und damit auch das alljährliche Pfingstlager beim KC Wiking!

 

Für Kinder im Alter von 7-12 Jahren findet das Pfingstlagervom 02.- 06. Juni an unserem Vereinsheim statt. (Im Sonderfeld 81). 

 

Wir bieten Spaß und Sport auf Wasser und an Land!

 

Genaue Infos findet ihr auf dem Flyer

<--

 

 

Tag des Wassersports 2017 am 25. Mai

Am 25. Mai findet wieder einmal

der Tag des Wassersports im Hafen Heveney statt. 

 

Die Veranstaltung startet um 11:00 Uhr im Segelhafen Heveney und bietet neben Trainingsdemonstrationen und Vorführrennen auch zahlreiche Möglichkeiten etwas zu Essen und zu Trinken.

 

Infos kurz zusammengefasst auf dem Flyer

<--

Kanuten des Kanu-Club Wiking Bochum erpaddeln bei den Deutschen Kanurennsport-Meisterschaften 18 Medaillen

An den sonnigen und heißen Tagen am Brandenburger Beetzsee gelang es den „Wikingern“ voll und ganz zu überzeugen. Sie erpaddelten sich gesamt über alle Altersklassen verteilt 18 Medaillen, davon allein 4 Deutsche Meisterschaften.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken. 

Kanuten des KC Wiking Bochum dominieren NRW-Landesmeisterschaft

Mit 16 Titeln und vielen weiteren Podiumsplätzen dominierte der Kanu-Club Wiking Bochum die diesjährigen Landesmeisterschaften im Kanu-Rennsport auf der WM-Regattastrecke in Duisburg Wedau und untermauerte die herausragende Stellung in den Canadier-Disziplinen.

 

Zum weiterlesen bitte hier klicken.

Impressionen vom 65. Wikinger Sommerfest &             13. Stiepeler Wandercanadier Cup

Und schon ist unser Sommerfest und der Stiepeler Wandercandier-Cup wieder vorbei. Wir hatten tolles Wetter, es waren tolle Menschen bei uns zu Gast, also wirkich ein schönes, gelungenes Wochenende. Zu den Impressionen vom Wochenende kommt ihr hier.

Wikinger qualifizieren sich für Welt- und Europameisterschaften

Torben Daetermann und Timo Rosenthal vom Kanu-Club Wiking Bochum haben sich über die nationalen Ranglistenrennen einen Platz in der Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Kanu Verbandes gesichert.

 

Zum weiterlesen bitte hier klicken.

Wikinger wählen neuen Vorstand

Am Samstag den 20. Februar hat die Mitgliederversammlung folgenden Vorstand gewählt:

 

1. Vorsitzender: Uwe Hartmann

2. Vorsitzender: Karsten Pleßmann

Geschäftsführerin: Anke Schnittger

stellv. Geschäftsführer: Andreas Schmidt

Kassierer: Gregor Maas

stellv. Kassierer: Thomas Voskuhl

Sportwart: Martin Krämer

Sozialwartin: Annika Sperling

Pressesprecher: Patrick Nübel

Haus- & Geländewart: Achim Hartmann

Bootshauswart Technik: Lars Schulz

Bootshauswartin Bewirtschaftung: Ulrike Krause

Torben Daetermann fährt bei Qlympic Hope Games viermal ins Finale!

Torben Daetermann vom Kanu Club Wiking Bochum hat aufgrund seiner sehr guten Leistungen bei der Deutschen Kanu-Rennsportmeisterschaft im August seine Nominierung für die deutsche Kanu-Nationalmannschaft erhalten.

 

Bereits im letzten Jahr war er nominiert worden, konnte aber krankheitsbedingt nicht teilnehmen. In diesem Jahr hat es nun geklappt und er durfte zum ersten Mal bei einer internationalen Regatta im Nationaltrikot an den Start gehen. Der 17-jährige Kanute des KC Wiking startete am vergangenen Wochenende bei den Qlympic Hope Games in Bydgoszcz/Polen. Nominierungen für diese Regatta erhalten junge Kanusportler, die als zukünftige Olympiahoffnungen gesehen werden.

Wikinger gewinnen 6 Medaillen bei der Deutschen Kanurennsport Meisterschaft in München!

Wikinger DM-Team 2015

Vom 26.-30. August fanden auf der altehrwürdigen Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim bei München die Deutschen Kanurennsport-Meisterschaften statt.

 

Zu den 25 Startern des Kanu Club Wiking Bochum gesellte sich die komplette nationale Elite. Auch die Starter, die eine Woche zuvor noch Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Mailand vertraten, waren mit von der Partie. Bei teils sengender Hitze mit bis zu 35 Grad gingen die Athleten auf einer der schönsten deutschen  Regattaanlagen mit ihren Booten an den Start.

Matthias Ebhardt gewinnt zwei Goldmedaillen beim Marathon Weltcup in Brandenburg!

Was für ein Wochenende für Matthias Ebhardt.

Eigentlich wollte der 33-jährige keine internationalen Rennen mehr fahren, denn Familie und Beruf haben mittlerweile einen anderen Stellenwert als der Kanusport.

„Auf der Westdeutschen Meisterschaft habe ich gemerkt, dass ich noch sehr gut drauf bin und so ist die Entscheidung gereift, beim Weltcup in Brandenburg noch einmal an den Start zu gehen“ sagte der Weltcup-Sieger nach dem Rennen....

Wikinger freuen sch über eine erfolgreiche NRW Landesmeisterschaft!

Torben Daetermann und Timo Rosenthal

 

Bei der NRW Landesmeisterschaft, die vom 19.06.-21.06.2015 auf der Regattabahn in Duisburg Wedau stattfand, wurden die NRW-Meister ermittelt. Gleichzeitig ging es für die Sportler vom KC Wiking um die Qualifikation für die im August in München stattfindende Deutsche Meisterschaft.

 

Erfolgreichster Sportler war in diesem Jahr einmal mehr Matthias Ebhardt. Der ehemalige Marathonweltmeister wurde in der Leistungsklasse im C1 über 500 und 1.000 Meter jeweils Landesmeister.

Vier Medaillen bei der bei der Deutschen Meisterschaft im Kanu-Marathon für den KC Wiking!

Leonard Bals und Jan Finkenberg

Der Marathonkanusport hat beim Kanu Club Wiking eine lange Tradition mit vielen nationalen und internationale Erfolgen. In diesem Jahr gingen bei der Deutschen Meisterschaft, die am 16.und 17.05.15 in Rheine stattfand, auf der langen Strecke Sportler aus drei Generationen an den Start. Das Erfreuliche vorweg, in allen Altersklassen konnten die Wikinger Medaillen erzielen.

 

Den Anfang machten die Senioren. Auf der 21,3 KM langen Strecke wurde Patrick Nübel in der Altersklasse B im C1 Fünfter. Da auch gleichzeitig die NRW Landesmeisterschaften in Rheine ausgetragen wurden, gab es gleich die erste Bronzemedaille.

Die Kanu-Saison 2015 ist eröffnet!

Wikinger Team Brandenburg Mai 2015

Für die Kanuten des Kanu Club Wiking Bochum begann die Kanusaison 2015 am 24.04.-26.04.15 mit der Internationalen Frühjahrsregatta in Essen auf dem Baldeneysee.

 

Hier wurden auch die Langstreckenmeisterschaften NRW ausgetragen und somit konnten die Wikinger die ersten Landestitel der neuen Saison gewinnen.

 

Eine Woche später fuhren dann die Wikinger mit einem großen Sportleraufgebot nach Brandenburg zur „Großen Brandenburger Kanuregatta“.

 

Diese Regatta ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil in der Saisonplanung des KCW. Hier haben besonders die jungen Wassersportler die Möglichkeit, sich mit den Kanuten der starken Ostvereine zu messen.

Sport, Natur Landschaft - Wikinger-Team im Video

So schön kann Kanu sein! Die Trainingsgruppe des Kanu Club Wiking Bochum beim Training auf dem Kemnader See und der Ruhr bei Bochum Stiepel. Wunderschöne Bilder einer tollen Lanschaft.

Freunlicherweise zur Verfügung gestellt von Boris Nachtigal (Kameramann und Fotograf)

 

Kanu Sport aus Leidenschaft!

Der neue Youtube-Channel des KC Wiking Bochum

Neu auf Youtube:

der Videokanal vom Kanu Club Wiking Bochum!

 

Hier findet ihr ab sofort Videos von wichtigen Regatten. Den Auftakt bilden die Berichte zur Marathon WM 2011 in Singapur mit dem grandiosen Efolg von Matthias Ebhardt.

 

Hier geht zu den Videos