Wikinger qualifizieren sich für Welt- und Europameisterschaften

Torben Daetermann und Timo Rosenthal vom Kanu-Club Wiking Bochum haben sich über die nationalen Ranglistenrennen einen Platz in der Junioren-Nationalmannschaft des Deutschen Kanu Verbandes gesichert. „Die Leistungen von beiden waren durchweg gut. Nun gilt es in den nächsten Wochen die Form zu festigen und die Wettkampfdistanzen noch stärker in den Fokus zu nehmen“, so Vereinscoach Philipp Karnstein.
Durch seine Leistungen hat sich Daetermann einen Platz im Kader für die Junioren-Weltmeisterschaft vom 28. bis 31. Juli im weißrussischen Minsk gesichert. Hier wird er im Zweier-Canadier über die 1000m-Distanz starten.
Bei Timo Rosenthal steht noch nicht endgültig fest, ob er die deutschen Farben bei der WM oder vom 14. bis 17. Juli bei der Junioren- Europameisterschaft im bulgarischen Blovdiv vertreten wird. Für beide sind die Nominierungen der verdiente Lohn für die harte Trainingsarbeit, die sie im Winter und Frühjahr geleistet haben.
Aber auch die anderen Altersklassen der „Wikinger“ waren erfolgreich unterwegs. Bei der großen Brandenburger Regatta siegte im Einer- Canadier Antonius Rüsing überraschend - und mit vier Sekunden Vorsprung sehr klar - gegen die starke nationale Konkurrenz über die 1000m-Distanz in der Jugendklasse. Sein Vereinskollege Christopher Dirks schaffte es in diesem Rennen zu einem guten 5. Platz.
„In den letzten Wochen haben wir die beiden regelmäßig mit den älteren und schnelleren Junioren trainieren lassen. Das hat den beiden einen echten Leistungsschub gebracht“, berichtet Trainer Philip Krämer.
Bei den Senioren siegte Markus Schlulz im Einer-Canadier über 500m ebenfalls klar vor der Konkurrenz. Knapp am Podest vorbei fuhr das Duo Sieverding/Bauscke im Zweier- Canadier der Schüler über 500m. Sie verpassten die Medaillen-Ränge nur um wenige Hundertstel. Im Einer-Canadier erpaddelte sich Luke Sieverding zudem einen guten vierten Platz von 17 Startern. Insgesamt zeigte sich das 5-köpfige Betreuer- und Trainerteam sehr zufrieden mit den Ergebnissen.