Überschrift

Saisonstart geglückt!


Die fünf Sportler des KC Wikings – Antonius Rüsing, Christopher Dirks, Torben Daetermann, Timo Rosenthal und Leonard Bals - sind von der zweiten Nationalmannschaftssichtung,die in Brandenburg stattfand, zurück.


Ganz besonders freuen kann sich Antonius Rüsing. Er hat sich für das Team der Deutschen Nationalmannschaft qualifiziert. Somit wird er als Achter in der Gesamtwertung auf der Junioren EM in Bulgarien für Deutschland im C4 an den Start gehen.

 

Trotz anfänglichen Schwierigkeiten hat Christopher Dirks es geschafft, sich deutlich zu steigern und findet sich als elfter auf der Rangliste wieder. Bei den LK-Fahrern belegte Torben Daetermann den 15. Platz.

 

Bei der internationalen Frühjahrs-Regatta in Essen vom 28.04.2017-30.04.2017 konnten die Sportler eine erste Standortbestimmung ihrer Leistungen festlegen. An den drei Wettkampftagen wurden die 200m, 500m und 1000m gefahren. Neben den Strecken sind die 2000m wie auch 5000m als Langstrecken-Landesmeisterschaften NRW ausgetragen worden.

 

Dabei gab es erste Erfolge für die Wikinger. Die Landesmeister-Titel konnten Greta Dockenfuß in der Altersklasse 14 über die 2000m, wie auch Thea Winkelmann, weibl. Jugend und Eric Pleßmann über die 5000 m mit nach

Bochum nehmen.
Timon Gropp wurde in der Altersklasse der 14-jährigen über 2000m zweiter.
Auch zweiter wurde Nils Daetermann, männliche Jugend und Franziska Kuckelkorn, Damen-Junioren über 5000 m.
Einen guten 3. Platz belegte David Bauschke bei der männl. Jugend.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die 26. Brandenburger Kanuregatta. Am Donnerstag, den 11.05.2017 machten sich die Bochumer auf den Weg nach Brandenburg an der Havel, um am Freitag, dem 1. Wettkampftag auf dem Beetzsee an den Start zu gehen.

Es waren Sportler der Altersklasse Schüler B bis Junioren und einige Betreuer in Brandenburg, um sich mit den Sportlern aus dem Osten zu messen. Dabei gab es erwähnenswerte Ergebnisse. 

Gleich mit zwei Goldmedaillen glänzte Philipp Gropp in der Schüler B-Altersklasse auf 2000m und 500m.

Greta Dockenfuss überraschte nach einem spannenden Rennen mit einem 2. Platz bei den Schülerinnen A.
Eike Grünendieck wurde Dritter bei den männl. Junioren.
Auch die Senioren Bruno Pieperbeck und Markus Schulz überzeugten auf den Distanzen 5000m und 500m und belegten den jeweils 1.Platz.

 

Für die Schülerfahrer des KC Wikings begann die Saison nicht in Essen, sondern vom 20.05.2017 - 21.05.2017 in Hamm.
Die Schüler nahmen an den traditionellen „Schülerspielen“ teil. Hier konnten die Sportler und Trainer mehr als zufrieden mit den ersten Ergebnissen der Regatta sein.

 

 

Sandra Gropp
-Pressesprecherin-
0175-2793261

presse@kc-wiking.de