Matthias Ebhardt holt 4. Deutsche Meisterschaft im Kanu-Marathon!

 

Seit 2010 ist Matthias Ebhardt vom Kanu Club Wiking Bochum in Deutschland das Maß der Dinge im Einer-Canadier auf der Marathon Strecke. Bereits zum 4. Mal konnte er bei der diesjährigen Meisterschaft, die in Kassel am 18./19.05.2013 stattfand, den Titel erringen.

 

„Das war in diesem Jahr ganz schön anstrengend weil mein Zweierpartner Jens Martens gut dazu gelernt hat“, sagte der Wikinger. Martens wurde Zweiter auf der Fulda in diesem Rennen. Für die beiden Canadierfahrer war die Regatta eine optimale Vorbereitung für die vom 07.06.-09.06.2013 in Vila Verde/Portugal
stattfindende Europameisterschaft.

 

Jetzt geht es darum das richtige Verhältnis zwischen Regeneration und Belastung zu finden. In Portugal will Ebhardt wieder das volle Programm absolvieren. Der 31-jährige vom KCW startet zunächst im C1 und am nächsten Tag mit dem  Neubrandenburger Martens im C2 auf der Marathon Strecke.

Eine gute Platzierung in Vila Verde würde für Ebhardt gleichzeitig die
Qualifikation für die Weltmeisterschaft im September in Dänemark und die
Startberechtigung für die World Games in Cali/Kolumbien bedeuten.

 

Zwei weitere Medaillien gab es für die Wikinger in der Herren Alterklasse C. Hier gewann Bruno Pieperbeck die Silbermedaille. Im C2 belegte Bruno mit seinem Bruder Norbert den ersten Platz.