Matthias Ebhardt gewinnt bei Kanu Marathon EM in Vila Verde, Portugal, Bronze!

In einem sehr egagierten Rennen musste sich Matthias nur den beiden Spaniern Antonio Campos (aktueller Weltmeister) und Manuel Garrido geschlagen geben.

 

In seinem Rennen lief es nicht ganz nach Plan. Direkt nach dem Start setzten sich die beiden Spanier Manuel Antonio Campos und Manuel Garrido vom Feld ab und gaben diesen Platz bis zur Ziellinie nicht mehr ab.

 

Matthias Ebhardt bildete mit dem Tschechen Jakub Brezina die zweite Zweiergruppe dieses Rennens, die aber nicht mehr bis ganz nach vorne aufschließen konnte. Dies lag vor allem daran, dass der Tscheche kaum Führungsarbeit in der Verfolgergruppe leistete. In der 5. Portage gelang es Ebhardt seinen Widersacher abzuhängen und fuhr danach einen ungefährdeten 3.Platz nach Hause.

 

Am nächsten Tag startete der Bochumer Kanute erneut mit seinem Partner Jens Martens vom SC Neubrandenburg im C2 über die 25,8 KM lange Marathon Strecke. Hier konnten beide, wie bei der WM im Vorjahr, den 5. Platz erzielen.

 

Für Ebhardt war die Europameisterschaft die erste internationale Standortbestimmung in diesem Jahr. Bis September hat er nun Zeit, die aus diesem Rennen gewonnenen Erkenntnisse, mit seinem Trainer Martin Krämer, umzusetzen. Denn dann findet die Weltmeisterschaft in Kopenhagen/Dänemark statt und der amtierende Welt- und Europameister Manuel Antonio Campos ist sicher auch wieder am Start.