Wikinger Nachwuchs startet erfolgreich in die Kanu-Saison


Zum Auftakt der Kanu-Saison konnten die Nachwuchssportler des Kanu Club Wiking Bochum bei der Internationalen Frühjahrsregatta in Essen vom 13. - 15.05.2011 erste Erfolge herausfahren.

 

Da in Essen auch die NRW-Langstrecken-Meister im Einerkajak und Einercanadier ermittelt wurden, war die Anspannung hier besonders groß. Die beiden jungen Wikinger Talente, Lena Winkelmann und Nico Pickert konnten die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen. Sie errangen mit ihren Siegen im K1 bzw. C1 über die 2.000 Meter Strecke die ersten NRW-Meistertitel 2011 in der Schüler A Klasse. Im C1 der Schüler A komplettierten mit Lasse Ulrich (2.Platz) und Leonard Röhr (3. Platz), beide vom LDKC, zwei weitere Bochumer die Podestplätze.

 

In der Leistungsklasse gewann Matthias Ebhardt über die 5.000 Meter Distanz ebenfalls die NRW-Langstreckenmeisterschaft. Vizemeister wurde mit Sebastian Degenkolb ein weiterer Wikinger. Auch über die 500 Meter und über die 1.000 Meter konnte Matthias Ebhardt seine Rennen gewinnen. Sebastian Degenkolb belegte auch bei diesen Rennen den 2. Platz. Über die 200 Meter Distanz musste der Langstreckenspezialist Ebhardt allerdings den Sprintern den Vortritt lassen und sich mit dem 3. Platz begnügen.

 

Auch Lena Winkelmann und Nico Pickert gewannen ihre Rennen über die 500 Meter Strecke. Einen weiteren Sieg errang Nico mit seinem Partner Thorben Reister im C2 über 500 Meter. Zweite wurden in diesem Rennen Lasse Ulrich und Leonard Röhr vom LDKC vor den Wikingern Felix Awakowicz und Timo Rosenthal.

In der Leistungsklasse der Frauen gingen Lara Daniel und Sonja Krause für den KC Wiking an den Start. In den Einzelrennen verpassten beide knapp einen Podestplatz. Im K2 gelang es dann mit vereinten Kräften die Silbermedaille zu gewinnen.